Garmisch-Partenkirchen

Pkw Ausfuhr mit falschem Kennzeichen und Papieren

GAP; Österreichischer Staatsbürger möchte einen BMW X 5 nach Österreich überführen. Die angebrachten Kennzeichen sowie die Fahrzeugpapiere waren jedoch gefälscht.

Am Samstag, kurz nach 22.00 h kontrollierten Murnauer Fahnder in Garmisch einen BMW X 5, der mit Berliner Kurzzeitkennzeichen ausgerüstet war. Der 28jährige Innsbrucker hatte den Pkw in Berlin gekauft und war damit auf dem Weg nach Hause. Die Kontrolle der Beamte ergab jedoch, dass an dem Kennzeichen der Zulassungsstempel gefälscht war. Auch der Fahrzeugschein und die Versicherungsbestätigung waren komplett gefälscht. Die Kennzeichen und die Dokumente soll ihm der Berliner Autohändler für 100 Euro überlassen haben.

Die Fahrzeugpapiere und die Kennzeichen wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Erst mit neuen, echten Ausfuhrpapieren und Kennzeichen, kann der Österreicher seine Fahrt fortsetzen.


Polizei Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 29.02.2016


Hier in Garmisch-Partenkirchen Weitere Nachrichten aus Garmisch-Partenkirchen

Karte mit der Umgebung von Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-garmisch-partenkirchen.de mit einem Link unterstützen.