Garmisch-Partenkirchen
Nachrichten Garmisch-PartenkirchenNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Garmisch-Partenkirchen
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Garmisch-Partenkirchen und näherer Umgebung:

Arzthelferin/Pfleged iensthelferin/ ...
Ich(Dame,60 Jahre, 55 jahre in Deutschland lebend) unterstütze ...
Garmisch-Partenkirchen - 11.02.2020

2-3 Zimmerwohnung in Mittenwald ...
Hallo! Mein Partner und ich suchen eine 2-3 Zimmerwohnung in ...
Mittenwald - 19.01.2020

Medizinische Fachangestellte ...
Wir sind eine orthopädische Gemeinschaftspraxis mit Standorten ...
Garmisch-Partenkirchen - 28.11.2019

Haushaltshilfe /Seniorenbetreuung
Suche Arbeit Als Seniorenbetreuung/ Haushaltshilfe oder Putzfee. Erfahrungen ...
Wallgau - 12.12.2019

Barocksofa und Barockstuhl
Neu gepolstertes Barocksofa und passendem Stuhl aus Platzgründen ...
Garmisch-Partenkirchen - 11.12.2019

Werkzeugschränkchen , antik
19. Jahrhundert Sehr gut erhalten günstig zu verkaufen.
Eschenlohe - 11.12.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

Am Mittwoch den 04.09.2019 ereignete sich in Garmisch-Partenkirchen, Hauptstraße / Ferdinand-Barth-Straße ein schwerer Verkehrsunfall, mit vier verletzten Personen.
Gegen 20.00 Uhr steuerte ein 59jähriger Münchner sein Fahrzeug / Opel auf der Hauptstraße Richtung Norden. An der Kreuzung zur Ferdinand-Barth-Straße musste der Münchner sein Fahrzeug an einer roten Ampel stoppen. Eine 23jährige Gersthofenerin, welche hinter dem Münchner mit ihrem Renault fuhr, erkannte anscheinend die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf das Fahrzeug des Münchners auf. Durch den starken Aufprall wurde der Münchner und dessen 59jähriger Beifahrer schwer verletzt. Die Gersthofenerin erlitt leichte Verletzungen. Allerdings wurde deren 28jährige Beifahrerin durch den Aufprall ebenfalls schwer verletzt. Alle vier Verletzten, wurden in umliegende Kliniken eingeliefert. Der Grund weshalb die 23jährige Gersthofenerin auf das stehende Fahrzeug auffuhr ist derzeit Anlass der Ermittlungen. Allerdings liegen bislang keine Erkenntnisse oder Hinweise vor, die auf eine Verkehrsuntüchtigkeit hindeuten. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 10000,- Euro. Zur Versorgung der Verletzten waren 4 Rettungswägen, 3 Notärzte sowie der Leiter Rettungdienst vor Ort. Die FFW Partenkirchen war mit 3 Fahrzeugen und insgesamt 20 Personen an der Unfallstelle im Einsatz.

Polizei Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 06.09.2019


Hier in Garmisch-Partenkirchen Weitere Nachrichten aus Garmisch-Partenkirchen

Karte mit der Umgebung von Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz