Garmisch-Partenkirchen
Nachrichten Garmisch-PartenkirchenNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Garmisch-Partenkirchen
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Garmisch-Partenkirchen und näherer Umgebung:

VERMISST
VERMISST Entlaufener Schäferhund in Arzl im Pitztal/Tirol Seit ...
Mittenwald - 19.08.2019

Schöner grosser Bauernschrank ...
Sehr schöner Bauernschrank mit geschwungenen Türen zu verkaufen. Ungefähre ...
Mittenwald - 06.08.2019

Außendienst
Ich suche einen neuen Arbeitgeber, der mich im Außendienst anstellt. Verkauf ...
Eschenlohe - 28.07.2019

Restaurantleiter
Ich, 57 Jahre, Restaurantleiter, suche eine neue Herausforderung. Entweder ...
Eschenlohe - 28.07.2019

WIG DC Schweißanlage Tragbar ...
Haben eine Vorführanlage WIG DC mit HF Zündung 8m Brenner Massekabel Gasschlauch Robuste ...
Mittenwald - 24.07.2019

Zimmermädchen-Reini gungskraft-Küchenhi lfe ...
Gesucht wird Zimmermädchen-Reini gungskraft für Gasthof - Gasthof ...
Garmisch-Partenkirchen - 16.06.2019

Original Bomberjacke von ...
Neu und ungetragen, ohne Etikett, Gr. M, 40 €, Versand möglich.
Garmisch-Partenkirchen - 12.07.2019

Original Hoodie von superdry
Neu nur zur Anprobe getragen, ohne Etikett. Gr. M, innen wahnsinnig ...
Garmisch-Partenkirchen - 12.07.2019

Seniorenbetreuung ikl. Freizeitbegleitung ...
Rentnerin mit jahrelange Erfahrung in Pflege und Haushalt hätte ...
Garmisch-Partenkirchen - 20.06.2019

Edles Trachtenoutfit
Absolut neuwertig, Gr. 36, Marke „Bergvolk“. Die Trachtenkombi ...
Garmisch-Partenkirchen - 17.06.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Kleinkind verstirbt an Stichverletzungen

GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Die Obduktion am Institut für Rechtsmedizin in München hat am Freitagabend, 01.02.13 ergeben, dass das Kleinkind an Stichverletzungen verstorben ist. Die Tatverdächtige wurde am Samstagvormittag, 02.02.13, zunächst dem Ermittlungsrichter vorgeführt und anschließend in eine Fachklinik eingewiesen.

Die Tat selbst hat sich am Freitag, 01.02.13, in der Wohnung der Familie in Garmisch-Partenkirchen zugetragen. Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, steht die 24-jährige Hausfrau im Verdacht, im Wohnzimmer auf ihre Tochter eingestochen zu haben. Dabei hat sich die Mutter des Kleinkindes wohl in einem psychischen Ausnahmezustand befunden. Sie ließ sich in der Wohnung durch die Beamten der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen widerstandslos festnehmen und wurde an die Mordkommission übergeben.

Der 24-jährige Ehemann der Tatverdächtigen hat sich zur Tatzeit in der gemeinsamen Wohnung aufgehalten. Nach ersten Erkenntnissen befand sich der Angestellte im benachbarten Schlafzimmer, als der Angriff der Ehefrau auf das gemeinsame Baby erfolgte. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, konnte im Rahmen der Spurensicherung am Tatort aufgefunden werden.

Die Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II am Samstag, 02.02.13, dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftrage vorgeführt. Während der richterlichen Vernehmung hat die Frau die Tatvorwürfe eingeräumt. Das Gericht hat anschließend die Unterbringung in ein psychiatrisches Krankenhaus angeordnet.


Polizeipräsidium Oberbayern Süd | Bei uns veröffentlicht am 03.02.2013


Hier in Garmisch-Partenkirchen Weitere Nachrichten aus Garmisch-Partenkirchen

Karte mit der Umgebung von Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz