Garmisch-Partenkirchen
Nachrichten Garmisch-PartenkirchenNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Garmisch-Partenkirchen
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Garmisch-Partenkirchen und näherer Umgebung:

Haushaltshilfe /Seniorenbetreuung
Suche Arbeit Als Seniorenbetreuung/ Haushaltshilfe oder Putzfee. Erfahrungen ...
Wallgau - 12.12.2019

Barocksofa und Barockstuhl
Neu gepolstertes Barocksofa und passendem Stuhl aus Platzgründen ...
Garmisch-Partenkirchen - 11.12.2019

Werkzeugschränkchen , antik
19. Jahrhundert Sehr gut erhalten günstig zu verkaufen.
Eschenlohe - 11.12.2019

Medizinische Fachangestellte ...
Wir sind eine orthopädische Gemeinschaftspraxis mit Standorten ...
Garmisch-Partenkirchen - 28.11.2019

Erdgeschosswohnung
Ehepaar mit gesichertem Einkommen sucht EG-Wohnung, 80-100 qm, ...
Garmisch-Partenkirchen - 03.09.2019

VERMISST
VERMISST Entlaufener Schäferhund in Arzl im Pitztal/Tirol Seit ...
Mittenwald - 19.08.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Junger Mann gesteht zahlreiche Brandstiftungen

LKR. WEILHEIM-SCHONGAU / LKR. GARMISCH-PARTENKIRCHEN / TIROL. Am 12. Mai 2013 konnten von der österreichischen Polizei in Lermoos in Tirol zwei 20 und 21 Jahre alte Männer aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen festgenommen werden. Die beiden müssen sich dort für zahlreiche Sachbeschädigungen und einen Diebstahl verantworten. Jetzt gestand der 20-Jährige bei einer Vernehmung durch Beamte der Weilheimer Kriminalpolizei eine Reihe von Brandstiftungen auf deutscher Seite.

Die beiden Heranwachsenden hatten bei ihren Ausflügen nach Tirol über Wochen hinweg zahlreiche Straftaten begangen. So rollten sie beispielsweise in Ehrwald drei große Kabeltrommeln über einen Abhang hinunter, die dabei Holzzäune durchschlugen. An der Talstation der Ehrwalder Almbahnen drehten die beiden mit einer Rohrzange zwei Hydranten auf. Es kam dabei durch die Überflutung zu größeren Sachschäden. In Breitenwang öffneten sie den Schieber eines Streusalzbehälters. 10 bis 12 Kubikmeter des Salzes traten aus und wurden unbrauchbar. Um 04.00 Uhr morgens des 12. Mai gerieten die Beiden in eine Polizeikontrolle einer Lermoser Streife. Dabei fanden die Beamten im Auto der Männer vier Motorsägen, die sie aus einer Baustellenkiste in der Region gestohlen hatten.

Bei einer Vernehmung durch Beamte der Kripo Weilheim gestand der 20-Jährige am gestrigen Mittwoch, auch für 12 Sachbeschädigungen durch Brandlegung im Zeitraum Juni bis August vergangenen Jahres in den Landkreisen Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen verantwortlich zu sein. So gab er zu, um kurz nach Mitternacht am 13. August 2012 auf dem Wanderparkplatz in Ettal ein Dixi-Klo angezündet zu haben. In einem Buswartehäuschen an der Kreisstrasse WM 24 in Rottenbuch setzte er dann in der selben Nacht Müllsäcke in Brand. Das Buswartehäuschen und ein Stromverteilerkasten brannten vollständig ab. Auf dem Parkplatz an der Echelsbacher Brücke zündete er auch noch zwei Mülltonnen an. Der 20-Jährige räumte noch verschiedene Taten in Peißenberg, Peiting, Rottenbuch, Bad Bayersoien, Böbing und Oberammergau ein. Der Gesamtschaden dürfte sich im unteren fünfstelligen Eurobereich bewegen.

Die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim prüfen derzeit, ob der Tatverdächtige noch weitere Straftaten in Frage kommt.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd | Bei uns veröffentlicht am 23.05.2013


Hier in Garmisch-Partenkirchen Weitere Nachrichten aus Garmisch-Partenkirchen

Karte mit der Umgebung von Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz