Garmisch-Partenkirchen
Nachrichten Garmisch-PartenkirchenNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Garmisch-Partenkirchen
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Garmisch-Partenkirchen und näherer Umgebung:

Nebenberuflich Elektroniker ...
Wir suchen einen Elektriker der bei Kunden Geräte überprüft ...
Mittenwald - 13.10.2020

Acrylbild
Acrylbild abstrakt, auf Leinwand, Größe 80x60, Unikat, Preis ...
Garmisch-Partenkirchen - 13.10.2020

Spinnrad
Schönes, original handgefertigtes, funktionsfähiges Spinnrad ...
Garmisch-Partenkirchen - 10.10.2020

" Sofa"
möchte gerne ein geflegtes Sofa (Marke Schrönow)180 breit und ...
Garmisch-Partenkirchen - 06.10.2020

Verzweifelt gesucht
Am 30.09.2020 ist mein Hund (Akita nui) verschwunden. Er lief ...
Eschenlohe - 01.10.2020

Waschvollautomat
Älterer aber funktionstüchtiger kleiner Waschvollautomat PRIVILEG ...
Oberau - 16.08.2020

Filmer und Fotograf
Grüß EUCH, wir sind ein junges Filmer und Fotografen Team ...
Garmisch-Partenkirchen - 12.08.2020

Ferienwohnung gesucht
Wir (47, 45, aus Germering, keine Kinder, keine Haustiere, Nichtraucher) ...
Garmisch-Partenkirchen - 19.06.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Tödlicher Bergunfall

Ein seit Donnerstagmorgen als vermisst gemeldeter Bergwanderer konnte am heutigen Freitagnachmittag nur noch tot im Reintal aufgefunden werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 17-jährige Münchner bereits am frühen Mittwochmorgen mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen aufgebrochen um dort eine Wanderung Richtung Partnachklamm durchzuführen. Da der Schüler bis zum Abend nicht mehr an seinem Mobiltelefon zu erreichen war, meldeten sich die Eltern bei der Polizei. Die Suchmaßnahmen mit Bergführern und Hubschraubern der Polizei sowie mit Einsatzkräften des Landeskriminalamtes blieben am Donnerstag vorerst erfolglos. Am heutigen Freitagnachmittag konnte schließlich das mitgeführte Mobiltelefon im Bereich des sogenannten „Wasserfalles“ im Höllentalangergebiet geortet werden. Die Einsatzkräfte der Polizei konnten den Verunglückten letztlich ca. 150 Höhenmeter unterhalb des Schützensteiges lokalisieren. Nach derzeitigen Erkenntnissen stürzte der junge Bergwanderer von dem Steig aus im senkrechten Gelände in die Tiefe und erlag sofort seinen massiven Verletzungen.
An den Suchmaßnahmen waren auch Einsatzkräfte der Bergwacht Garmisch-Partenkirchen beteiligt.

Polizei Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 20.03.2020


Hier in Garmisch-Partenkirchen Weitere Nachrichten aus Garmisch-Partenkirchen

Karte mit der Umgebung von Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum, Datenschutz und Nutzungsbedingungen